Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung Mary Mayrhofer

4. März 2023 - 31. März 2023

Der jungen Linzer Künstlerin Mary Mayrhofer (*2002) reicht es – „Irgendwo zwischen Catcalling beim Nachmittagsspaziergang und anzüglichen Instagram Nachrichten als Reaktion auf Schwimmbadselfies verliert man schnell die Liebe zur eigenen Weiblichkeit und die Lust, diese ständig mit sich herumzutragen.“ In ihrer feministischen Installation thematisiert sie Sexismus – stellt diesen zum Diskurs und verwehrt sich dagegen. Die patriarche Gesellschaft hat nicht Anspruch auf die Weiblichkeit – Frauen* zu sexuellen Objekten zu degradieren. „Ich bin unglaublich wütend und das darf die Welt ruhig wissen. Es ist mir egal, dass das nicht ladylike und nicht nett und nicht lieb ist. Dieses Werk ist ein ausgestreckter Mittelfinger an alle, die mir die Freude am Frau sein wegnehmen.“

Für Selbstliebe und Stärke von Frauen.
„…In einer Welt, die gegen ihre Frauen kämpft
Wo Zensur nur bis zu Frauenkörpern reicht
Und Abtreibungen verboten werden
Dein Körper ist ein Skandal
Und ein aushängeschild Sexueller Missbrauch ist etwas Obszönes
Und Alltägliches Femininität ist etwas Sexualisiertes
Und Tabuisiertes
Und es tut weh immer jüngeren Mädchen zu sagen,
dass die Welt nicht für sie gemacht zu sein scheint…“

Ausstellung bis 31.3.2023 – rund um die Uhr zu besichtigen – Mary Mayrhofer ist auch beim Frauenbankerltratsch am 4.3.2023 anzutreffen.

Mary Mayrhofer • „GOLDENE NICA“, u19 – create your world, Ars Electronica Prix, 2022 • 2. Platz, Felix Familia Landesfamilienpreis 2021 • Ausbildung zum Suchtpräventions-Peer, Pro Mente OOE, 2020 • 1. Platz, Jugendredewettbewerb 2018 • Gewinnerin Young at Art, 2016

Details

Beginn:
4. März 2023
Ende:
31. März 2023

Veranstalter

Ulli Gollesch – Kunst off-space Narrenkastl

Veranstaltungsort

Kunst off-space Narrenkastl
Hauptplatz 24
Frohnleiten, 8130 Österreich
Google Karte anzeigen